Cykelväg i Steninge

Neue Strecken am Kattegat-Route

Verbesserungen / Anpassungen an der Strecke wurden an folgenden Orten vorgenommen:

• Neue Strecken auf der Halbinsel Bjäre, so dass der Weg nun nach Torekov führt. Umzug der Spur wurde gemacht. Klicken Sie auf das Kartenbild unten.

• Eine neue Fußgänger- und Fahrradbrücke über Genevånån zwischen den Gemeinden Halmstad und Laholm ist jetzt fertiggestellt. Die Strecke macht den Weg seereicher und durch zwei Naturschutzgebiete, Tönnersa und Gullbranna. Derzeit gibt es neue Beweise in der Reserve und die Fertigstellung von Zeichen. Klicken Sie auf das Kartenbild unten.

• Guntofta Straße in Särö, Kungsbacka Gemeinde. Hier ist der Bau eines separaten Radweges, der für den Sommer 2018 fertig sein wird.

• Stranninge-Morup, Gemeinde Falkenberg, ein 3 Kilometer langer Radweg wird zwischen Stranninge und Morup gebaut, der für den Sommer 2018 fertig sein wird.

• Steninge, Gemeinde Halmstad, ein 3 Kilometer langer Radweg wird entlang des Kustvägen zwischen Gamla vägen / Hulabäcksvägen und unmittelbar nach Ejdervägen in Steninge gebaut. Der Bau des neuen Radweges ist im Gange und wird bis zum Sommer 2018 abgeschlossen sein.

• Eine kleine Anpassung im Zentrum von Falkenberg wird im Juni durchgeführt, dann wird der Weg bei Hamngatan auf der Krukmakargatan abbiegen, anstatt nach Kvarngatan zu fahren.

Weitere bevorstehende Aktionen: Radweg südlich von Kungsbacka und zwischen Varberg und Falkenberg. Die Möglichkeit einer Brücke über Suseån wird untersucht.

Diese neuen Strecken sind NICHT in der aktuellen Fahrradkarte und Broschüre in Papier enthalten, sondern sind in dem neuen Material enthalten, das gerade produziert wird und wird ende Juni fertig sein.

Übersetzt von Google.

Neu weg in Göteborg.

 

Fertige Fahrradpakete

Komplettangebote für Fahrradtouren auf der Kattegat-Route. Sie planen eine Radtour möchten aber die Vorbereitung jemand anderem überlassen?

Folgende Reiseanbieter in Europa bieten Fahrradtouren auf der Kattegat-Route an:

Belgien & die Niederlande

VOS Travel, Belgien und die Niederlande

Kras Reizen, die Niederlande

SNP Naturreizen, die Niederlande

Italien

Girolibero, Italien

Schweiz

Eurotrek, Schweiz

Glur, Schweiz (zu finden im Sommerkatalog 2018, Seite 102)

Deutschland

Radweg-Reisen, Deutschland

Rückenwind, Deutschland

Österreich

Donau Touristik, Österreich

Eurobike, Österreich

Pedalo, Österreick

Schweden

Gyllene Turer, Halmstad, Schweden

EverTrek, Göteburg, Schweden

Bike Sweden, Stockholm, Schweden

Best Western Hotell Halland, Kungsbacka, Schweden

 

 

Fahrradverleih und Gepäck transportieren

Fahrrad ausleihen und Räder und Gepäck transportieren. Folgende drei Unternehmen vermieten Fahrräder – Anlieferung und Abholung sind bei Bedarf inbegriffen.

 Travelshop Helsingborg

Fahrradverleih in Helsingborg für kurze und lange Ausflüge. Am Knutpunkten in Helsingborg befindet sich an der Haltestelle 6 ein Fahrradverleih. Der Travelshop verleiht 7- und 24-Gang-Räder, E-Bikes, Lastenräder, Tandems, Fahrradanhänger, Kinderräder und viele weitere Modelle. Auch verschiedenes Zubehör kann gemietet werden. Angeboten werden auch Fahrrad-, Gepäck- und Personentransport mit Bus, feste Touren mit oder ohne Verpflegung und Übernachtung.

Zu Einzelheiten und Preisen wenden Sie sich direkt an Travelshop »

 

„Åsa Marint och Fritid“ in Åsa

Fahrradverleih mit Abhol- und Bring-Service. Åsa Marint och Fritid bietet ein breites Sortiment an Leihrädern. Touring-Räder, Mountainbikes, 3-Gang-Damenräder, Kinderräder, Anhänger und Kindersitze. Fahrräder können zwischen Göteborg und Halmstad auch gebracht bzw. abgeholt werden. Helme sind im Mietpreis selbstverständlich enthalten.

Zu Einzelheiten und Preisen wenden Sie sich direkt an „Åsa Marint och Fritid“ »

 

„Rent a Bike“ in Halmstad

„Rent a Bike“ in Halmstad vermietet Fahrräder. Das Unternehmen bringt die Fahrräder auch zu Ihnen, holt sie wieder ab und übernimmt den Gepäcktransport.

Zu Einzelheiten und Preisen wenden Sie sich direkt an Rent a bike Halmstad »

 

Weitere Anbieter, die Fahrräder vermieten, finden Sie unter dem Menüpunkt „Radtour planen“. Wählen Sie dort unter „Kategorien“ den Punkt „Fahrradverleih“.

(X)Sites – Kattegat-Route 2018

Kunsterlebnisse längs der Kattegat-Route vom 29. Juni bis zum 7. Oktober 2018. Vernissage am 29. Juni 2018.

(X)Sites wird vom Konstnärscentrum Väst organisiert und zeigt entlang der Kattegat-Route für einen begrenzten Zeitraum Kunstobjekte im öffentlichen Raum. Im Sommer 2017 haben rund dreißig Künstler in Halland und Skåne Orte an der Kattegat-Route sowie in Västra Götaland am Radweg „Sjuhäradsrundan“ ausgewählt und dort Kunstwerke geschaffen, die an den jeweiligen Ort anknüpfen.

Auch im Jahr 2018 ist (X)Sites wieder mit zahlreichen national und international bekannten Künstlern vor Ort, die erneut ihre Interpretationen der Landschaft präsentieren.

Derzeit sind die nachstehend genannten Künstler ausgewählt. Die Orte, an denen sie ihre Werke errichten werden, sind jedoch noch nicht festgelegt.

Jette Mellgren, Dänemark
Mariano León, Peru
Martinka Bobrikova & Oscar de Carmen, Norwegen
Sofie Sundberg, Schweden
Annelie Nilsson, Schweden
Roger Rigorth, Schweiz
Roy Staab, USA
Ingrid Ogenstedt, Island
Anna Smillidotter, Schweden
Åsa Frankenberg, Schweden
Aski Dahl, Schweden
Anna Örtemo, Schweden
Emille de Blanche, Schweden
Joel Danielsson, Schweden
Johan Tiren, Schweden

The five (pillars of (X)Sites are:

The Exhibition
Artistic methods, explorations and the artits relationship to the landscapes are the foundation for the exhibitions. Throught analytical and artistic abilty the landscapes are examined through artworks and there processes.

The College of Artists
Through conversaions and cooperation in a peer enviroment, without competition, a turist between the artists are created to share and speak on art and process. To take part of the sites, landscapes, process and methods to penetrate the different layers along the west coast of Sweden.

Cultural Hertige
What the landscapes hold in terms of nature, biology, materials, scale, emotions, conditions, smells, crops, ongoing civic processes, history, archeology, heritage etc, are some of the inputs that makes the building-blocks for the artists and are presented through the artworks. Thel landscapes are both rural and urban, all with their specific characteristics.

Public Event
Specific events are created for the public to gain new knowledge about the relationship to the public space and its history. These are happenings, performances, seminars, guided shows etc. to inolve the public about the common spaces. All in relation to the finished artworks and the space.

Platform
The collected experiences from (X)Sites, the artistic methods, processes and the public meetings with the art, is the foundation to create a sustainable platform and development of the project, created together with all the municipalities and regions.

Futher information can be found on www.landart.se 

Weltfahrradtag – World Bicycle Day

Am 3. Juni wird ab diesem Jahr jeweils der Weltfahrradtag begangen, den die Generalversammlung der UN beschlossen hat. Er soll unter anderem dazu dienen, die gesundheitlichen und ökologischen Vorteile des Radfahrens stärker ins Bewusstsein zu rücken.

Der „World Bicycle Day“, wie die internationale Bezeichnung lautet, war schon lange vom World Cycling Alliance (WCA) und vom Europäischen Radfahrer-Verband (ECF) gefordert worden. Bereits auf der Klimakonferenz 2015 in Paris stellten die beiden Verbände eine Analyse vor, die zeigte, wie das Radfahren dazu beiträgt, die globalen Nachhaltigkeitsziele der UN zu erreichen.

Quelle: Website von „Cykelfrämjandet“, einem Projekt des größten schwedischen Radlerverbandes, 2018.

Film über die Kattegat-Route

Der Film wurde im Mai 2015 aufgenommen. Die gezeigte Strecke beginnt am Knutpunkten in Helsingborg, passiert das Schloss Sofiero und führt über die Kulla-Halbinsel durch Arild. Nach einem Stopp am Kallbadhuset in Båstad und einem Abstecher zum Marktplatz in Laholm geht es weiter über die Brücke Tullbron in Falkenberg und entlang der herrlichen Strandpromenade bis zur Festung Varberg. Nach je einem Halt auf dem Gut Onsala Herrgård mit seiner Brücke und in Gottskär nähert sich die Fahrt dem Ende in Göteborg mit Bildern vom Götaplatsen und einer Aussicht über Göteborg vom Ramberget aus.

Die Radfahrer tragen Helme der Marke Hövding. d.h. mit einem schwarzen Kragen um den Hals, der sich bei einem Unfall wie ein Airbag aufbläst – der erste Airbag für Radfahrer.

Zum Film über die Kattegat-Route »

Der Film hat eine Länge von 3 Minuten und 47 Sekunden.

 

Die Kattegat-Route – Europäischer Radwanderweg des Jahres 2018!

Auf der Fahrrad- und Wandermesse „Fiets en Wandelbeurs“ im niederländischen Utrecht wurde am 2. März 2018 bekannt gegeben, dass die Kattegat-Route zum Radwanderweg 2018 gekürt wurde. Dies ist eine prestigevolle Auszeichnung, und sie belohnt das Anlegen von Radwanderwegen, die den Besuchern einen spannenden Mehrwert bieten.

Zu den Kriterien, die in die Bewertung einfließen, gehören unter anderem, ob es an der Route ein interessantes Angebot an Erlebnisorten und Sehenswürdigkeiten sowie an gastronomischen Einrichtungen und Unterkünften gibt, ob sie gut erreichbar und sicher sind und schöne Ausblicke bieten. In diesem Jahr fand sich das erste Mal ein Kandidat aus Schweden in der Endauswahl der Jury.

Dag Hultefors, Vorsitzender des Expansionsausschusses der Region Halland, nahm den Preis vor Ort entgegen. Er freut sich sehr über die Auszeichnung:

„Unsere Kattegat-Route direkt am Meer ist ein echter Erfolg, der international ebenfalls auf immer größeres Interesse stößt. Hier zeigt sich, welche Effekte ein Marketing haben kann, das deutlich auch ein Publikum in anderen Ländern adressiert.“ Weiter meint er: „Der Radwanderweg hat sich zu einem wahren Wachstumsmotor entwickelt und ist damit auch für die Bewohner der Region ein großer Gewinn.“

Pia Jönsson Rajgård, die Geschäftsführerin von „Tourism in Skåne“, pflichtet ihm bei und sagt:

„Der Fahrradtourismus ist ein wichtiger Bestandteil unseres Angebotes. Gerade haben wir unsere Zielgruppe befragt und dabei festgestellt, dass die Besucher mit ihrem Aufenthalt sehr zufrieden sind und gern wiederkommen. Dass wir international gemeinsam mit der Region Halland auftreten und Märkte wie Dänemark, Norwegen, Deutschland und die Niederlande ansprechen, bringt gute Ergebnisse und führt zu einer optimalen Nutzung unserer Ressourcen.“

Die Kattegat-Route, eingeweiht am 6. Juni 2015, ist der erste überregionale Radwanderweg in Schweden. Dieser führt auf 395 Kilometern an der Westküste entlang und verbindet Helsingborg und Göteborg. Die Hauptverantwortung für die Route hat die Region Halland.

Weitere Infos finden Sie hier: http://www.fietsenwandelbeurs.com/pers/index.php/en/publicity-netherlands/press-messages/latest-newsletter

Zu Einzelheiten wenden Sie sich bitte an:
Dag Hultefors, Vorsitzender des Expansionsausschusses im Kommunalverband, +46 767 835385
Rosi Magnusson, Koordinatorin, Wirtschaftsabteilung +46 709 184782
Pia Jönsson Rajgård, Geschäftsführerin von „Tourism in Skåne“, +46 768 870730

 

Genevadsån-Brücke fertiggestellt

Fertiggestellt wurde nun die Brücke über das Flüsschen Genevadsån, die auf gebohrten Stahlrohrpfählen gegründet ist. Sie ermöglicht der Kattegat-Route eine Streckenführung näher an der Küste und bietet damit einen weiteren Abschnitt ohne Autoverkehr. Die Brücke verbindet zudem die Naturreservate Gullbranna und Tönnersa, sodass der Zugang zu den schönen Erholungsgebieten noch einfacher ist. Im Genevadsån wandern Lachse, Meeresforellen, Meerneunaugen und Aale, aber es liegen von der Brücke aus flussabwärts keinerlei wichtige Laich- oder Standplätze.

Die 20 Meter lange und ca. 2,5 Meter breite Stahlbrücke wurde am 14. März 2018 von der Autobahnbrücke aus eingehoben. Die Rampen, mit denen sie an den Fuß- und Radweg angebunden ist, überspannen zu beiden Seiten des Wasserlaufes eine Länge von jeweils rund 100 Metern.

Das Projekt war schon seit mehreren Jahren geplant, doch erst im Sommer 2017 erhielt die Kommune Halmstad vom Gericht für Boden- und Umweltfragen die Zustimmung zum Bau einer neuen Fußgänger- und Radfahrerbrücke über das Flüsschen Genevadsån.

Die Brücke wurde außerhalb der Naturreservate Tönnersa und Gullbranna errichtet; nur eine Fläche von insgesamt 13 Quadratmetern reicht in die Schutzgebiete hinein. Hier schließen die vorhandenen Fuß- und Radwege an, wofür die Kommune eine Sondergenehmigung brauchte.

Derzeit (April 2018) muss lediglich nach den Arbeiten im Naturreservat noch der Weg wiederhergestellt werden. Dafür ist die Provinzregierung zuständig. Die Kommune Halmstad wird zudem die Beschilderung an der Strecke ergänzen.

Mehr Information zur Brücke über den Fluss Genevadsån finden Sie auf der Website der Gemeinde Halmstad.

 

 

Umleitung bei der Bräcka-Schule in Fjärås, Abschnitt Varberg–Kungsbacka

In Fjärås ist die Straße Nässelstigen wegen Umbauarbeiten an der Bräcka-Schule gesperrt. Die Kattegat-Route wird während der Bauzeit in Fjärås über die Straßen Nyponstig und Fågelliden umgeleitet.

Die Bauarbeiten an der Schule werden bis Herbst 2019 andauern.

Folgen Sie den orangefarbenen Schildern; siehe Bild unten.

Legende zum Kartenausschnitt oben:

Blaue Linie: Normale Streckenführung der Kattegat-Route

Rote Linie: Umleitung

Schwarze Kreuze: Anfang und Ende der Sperrung

Omledningsskylt_orange_web

Göteborg – neue Routenführung in der Göteborger Innenstadt

Wegen Bauarbeiten wird derzeit ein neuer Start- und Zielpunkt der Kattegat-Route am Göteborger Hauptbahnhof geplant. Der augenblickliche Start- und Zielpunkt am Nils Ericson Terminalen (ZOB) wird verlegt. Beginnen Sie Ihre Tour am Platz Drottningtorget neben dem Hauptbahnhof, und folgen Sie der Straße Nya Allén. Das obige Bild zeigt die geplante neue Streckenführung. Eine Info-Tafel am Start- und Zielpunkt sowie eine neue Routenausschilderung sind fertig.